Sicherer, komfortabler Gehörschutz für höchste Trageakzeptanz

Es ist nachgewiesen, dass individuell angepasster Gehörschutz höchste Trageakzeptanz erreicht und somit ein effizientes Schutzmittel gegen die Berufskrankheit Lärmschwerhörigkeit ist.

Mit uvex high-fit bieten wir Gehörschutz, der sich von konventionellem deutlich unterscheidet. Durch das für Hörgeräteakustiker standardisierte individuelle Abformverfahren vom Gehörgang und durch die dem Verwendungszweck angepasste Materialauswahl uvex high-fit flex und uvex high-fit duro wird ein sicheres, komfortables Gehörschutzprodukt geschaffen. Die Hygiene wird gewährleistet durch die homogene, mit Wasser leicht zu reinigende Oberfläche. Die verwendeten Materialien sind dermatologisch getestet und absolut allergieneutral.

Ihr Weg zum individuell angepassten Gehörschutz

  1. Ihr uvex-Gebietsleiter berät Sie bei der Auswahl des richtigen Produktes für die Anforderungen in Ihrem Unternehmen.

  2. Die notwendige Abdrucknahme für die Herstellung des individuell-angepassten Gehörschutzes findet entweder bei Ihnen vor Ort durch einen uvex-Mitarbeiter oder bei einem uvex-Partner statt, der dies im Auftrag von uvex durchführt und mittels entsprechender Schulung durch Hörgeräteakustikmeister befähigt ist.

  3. Die Bestellung wird erfasst und die Produktion anhand der gemachten Abdrücke gestartet.

  4. Sie erhalten die Lieferung des angepassten Gehörschutzes von uvex. Sofern Ihr(e) Mitarbeiter(in) bei einem uvex-Partner war, wird das fertige Produkt dort in der Filiale abgeholt.

  5. Je nach Prozess wird anschliessend die Funktionsprüfung vom uvex-Mitarbeiter oder beim uvex-Partner durchgeführt.

  6. Sie erhalten anschliessend von uns die Rechnung.

Weshalb ein individuell angepasster Gehörschutz?

Lärmschwerhörigkeit hält bei den Berufskrankheiten immer noch eine Spitzenposition. In der heutigen Gesellschaft spielt Hörvermögen eine immer wichtigere Rolle. Erst der von Schwerhörigkeit Betroffene weiss um die Bedeutung eines guten Hörvermögens. Dies zu schützen, muss höchste Priorität haben.

Lärmschwerhörigkeit entsteht schleichend und ohne Schmerzen. Die Gefahr für das Gehör und die Notwendigkeit des Schutzes des Gehörs wird meist zu spät erkannt. Die angebotenen Standard-Gehörschutzmassnahmen werden aufgrund mangelnden Tragekomforts, akustischer Isolation und möglicher Überprotektion nur bedingt angenommen.  

Haben Sie Fragen?

UVEX Arbeitsschutz (Schweiz) AG
Uferstrasse 90
4057 Basel
Switzerland

Telefon: 061 638 84 44

Teilen Drucken
uvex
SAFETY